Neuigkeiten aus dem Archiv

Konzert zur Fastenzeit von der Insel Hvar in der Pfarrkirche Medjugorje

Am Freitag, dem 27. März 2009, besuchte der Chor „Sv. Cecilija“ (Hl. Cäzilia) aus Jelsa auf der Insel Hvar die Pfarre Medjugorje. Die Abendmesse um 18 h feierte der Pfarrer von Jesla Don Stanko Jercic, wobei der Chor mit seinen Gesängen die Messfeier begleitete.

Objavljeno: 30.03.2009.

Mirjana Soldo hatte am 18. März 2009 die jährliche Erscheinung

Die Seherin Mirjana Dragicevic-Soldo hatte vom 24. Juni 1981 bis zum 25. Dezember 1982 tägliche Erscheinungen. Während der letzten täglichen Erscheinung sagte ihr die Muttergottes, als sie ihr das 10. Geheimnis anvertraute, dass sie ihr einmal jährlich, und zwar am 18. März, erscheinen wird. So war es während all dieser Jahre und so auch in diesem Jahr.

Mehrere tausend Pilger  haben sich zum Rosenkranzgebet am „Blauen Kreuz“ versammelt. Die Erscheinung begann um 13:52   und dauerte bis 13:58.

Objavljeno: 18.03.2009.

„Medjugorje ist ein Ort der Gnade, denn die Früchte – die vielen Bekehrungen - bezeugen das.“ (Msrg. Giovanni Battista Pichierri)

Bruno Volpe sprach mit Msrg. Giovanni Battista Pichierri, dem Bischof von Trani in Apulien, der erklärt: 

„Die Vorsicht der Kirche betrachte ich als zweckmäßig  und gerechtfertigt. Die Seher sprechen weiterhin, daher muss man abwarten. Wenn aber die Gläubigen in großer Anzahl dorthin gehen, gibt es dafür sicher einen positiven Grund.“

Objavljeno: 02.03.2009.

16. internationale Begegnung der Leiter der Friedenszentren, der Gebets-  und karitativen Gruppen.

Die 16. internationale Begegnung der Leiter der Friedenszentren, der Gebets-  und karitativen Gruppen, die mit Medjugorje in Verbindung stehen, wird vom 01. bis 05. März 2009 in Medjugorje abgehalten. Das Thema der Begegnung ist: „Rede, Herr, Dein Diener hört“ (1.Sam 3,9). Vortragende bei diesem Seminar sind Pater Petar Ljubicic, Pater Miro Sego und Pater Ljubo Kurtovic. 166 Teilnehmer aus 14 Ländern sind beim Seminar anwesend.

Objavljeno: 01.03.2009.

Statistik für Februar 2009

Anzahl der ausgeteilten hl. Kommunionen:         26.000

Anzahl der Priester in Konzelebration:                     632 

                                             (im Durchschnitt  22 täglich)

Objavljeno: 01.03.2009.

Medjugorje im Schnee

Am Mittwoch, dem 18.Februar 2009 versank Medjugorje nach einigen Jahren erneut im Schnee. Die Bewohner und die wenigen Pilger verlassen nicht gerne die warmen Häuser. Da die Mehrzahl der Autos für dieses Klima keine Winterausrüstung besitzt, sieht man auch wenig Fahrzeuge auf den Strassen. Die Kinder aber freuen sich über dieses winterliche Ereignis….  Die auch sonst ruhigere Winterzeit erscheint im Schnee noch ruhiger…..(photo)

Objavljeno: 18.02.2009.

Das Geheimnis liegt in der Vertrautheit zu Jesus und Maria

P. Juan-Carlos LISA verbrachte im Jahre 2008 zehn Monate in Medjugorje. Unmittelbar vor seiner Rückkehr nach Argentinien gab er für Radio MIR und für den Glasnik mira sein Zeugnis ab.

Objavljeno: 12.02.2009.

Festtag des Seligen Alojzije, Kardinal Stepinac - Gedenktag des Märtyrertodes der Franziskaner aus der Pfarre Medjugorje

Der selige Aloisius Kardinal Stepinac (1898 – 1960) war von 1937 bis 1960 Erzbischof von Zagreb. Im Jahr 1946 wurde er von den kommunistischen Behörden zu 16 Jahren Zwangsarbeit verurteilt. Nach fünf Jahren Zwangsarbeit im Gefängnis zu Lepoglav wurde er aus dem Gefängnis entlassen und in Krasic unter Hausarrest gestellt, wo er am 10. Februar 1960 starb.  Papst Pius XII. hatte ihn 1952 zum Kardinal ernannt und Papst Johannes Paul II. hat ihn 1998 zum Märtyrer erhoben und seliggesprochen. Die Ruhestätte des Kardinals befindet sich in der Kathedrale von Zagreb. Sein Grab ist ständig Ziel von vielen Pilgern, um dort zu beten.

Objavljeno: 10.02.2009.

Statistik für Jänner 2009

  Anzahl der ausgeteilten hl. Kommunionen:    41.000

  Anzahl der Priester in Konzelebration:         847  (27 täglich)
                                                                    

Objavljeno: 01.02.2009.

Hl. Messe zur Erinnerung an Pater Leonard Orec

Am Mittwoch, dem 21. 01. 2009, wiederholte sich der siebente Todestag des ehemaligen Pfarrers von Medjugorje Pater Leonard Orec. Er ist auch der Begründer der humanitären Glaubensorganisation „Medjugorje-Mir“ In der Pfarrkirche in Medjugorje wurde für ihn um 18 Uhr die hl. Messe gefeiert, bei der Pater Ivan Landeka, der langjährige Pfarrer von Medjugorje, Hauptzelebrant war. Mit ihm feierten, Pater Petar Vlasic, der jetzige Pfarrer von Medjugorje, und andere Priester, die in Medjugorje tätig sind.

Objavljeno: 23.01.2009.

Jahreswechsel in Medjugorje

Das Neue Jahr wurde in Medjugorje im Gebet erwartet. In diesem Jahr waren etwa zehntausend Pilger anwesend, zum Großteil junge Leute aus aller Welt. Vor der Vigilfeier hat die Gemeinschaft Cenacolo die „lebendige Krippe“ vor der Kirche inszeniert. Trotz großer Kälte waren einige tausend Menschen bei dieser Darstellung anwesend. (photos)

Objavljeno: 02.01.2009.

Statistiken – Medjugorje im Jahre 2008

Anzahl der ausgeteilten hl. Kommunionen:                           1.357.100

Anzahl der Priester in Konzelebration:                                       31.724

                                                   (davon bei der Abendmesse 12.375)

Höchstzahl der Sprachen, in denen das Evangelium bei der Abendmesse gelesen wurde: 16

Objavljeno: 01.01.2009.

Statistik für Dezember 2008

Dezember 2008:

            Anzahl der ausgeteilten hl. Kommunionen:      71.000

            Anzahl der Priester in Konzelebration:               1.486

                                                (im Durchschnitt 47 Priester täglich)

Objavljeno: 01.01.2009.

Weihnachten in Medjugorje

In Medjugorje haben sich auch heuer zur Weihnachtszeit Gläubige aus der näheren und weiteren Umgebung aber auch aus den entferntesten Teilen der Welt eingefunden -sogar aus Südkorea, Hongkong und Macao. (photos)

Objavljeno: 29.12.2008.

Die Arbeiten für die Wegbeleuchtung auf den Erscheinungsberg sind abgeschlossen

Zum Weihnachtsfest 2008 wurde die Beleuchtung des Weges auf den Erscheinungsberg und die Beleuchtung der Bronzereliefs, die die freudenreichen, die schmerzhaften und die glorreichen Geheimnisse des Rosenkranzes darstellen, fertiggestellt. Bisher waren nur die freudenreichen Geheimnisse und der Weg zur Statue der Gospa beleuchtet. Seit auch die restlichen Bronzereliefs der Geheimnisse beleuchtet sind, scheint es in der Nacht aus der Ferne gesehen, als läge ein großer, beleuchteter Rosenkranz auf dem Berg.    

Objavljeno: 27.12.2008.